Fenja

fenja.jpg

Fenja 96 trägt auch den Spitznamen „Wilde Hilde“. Auch sie ist ein bayrisches Warmblut aus eigener Zucht von Landor S x Filia 82. Mit ihr möchte ich nach Ende der Sportkarriere ebenfalls weiterzüchten. Unter ihrem Reiter Peter Aigner war sie in der Saison 2007 ebenfalls im Springen bis M/A erfolgreich und hatte ein paar Starts in der Klasse S, wo wir aber noch auf einen Erfolg warten müssen. Das liegt vor allem an ihrem Überehrgeiz… Seit 2006 ist sie auch Staatsprämienstute, was mich sehr gefreut hat. Geboren ist Fenja am 24.05.1999. Die Saison 2008 hat für Fenja sehr spät begonnen, weil sich ihr Reiter mit einem anderen Pferd schwer verletzt hatte und erst seit Anfang Juli wieder reiten kann. Dafür gabs dann zügig 3 M** und fünf M* Platzierungen. In der Saison 2009 hat es dann endlich geklappt, neben etlichen M* und M** Platzierungen gabs dann in Kissing endlich die S*-Platzierung mit ihrem Ausbilder und ständigen Reiter Peter Aigner!

In der Saison 2010 kamen etliche S*-Platzierungen auf grossen Turnieren dazu, vor allem Baden-Württemberg war ein gutes Pflaster für uns. Die absolute Krönung war dann der Sieg im grossen Preis von Epfach, ebenfalls eine S*-Prüfung. Damit haben die beiden einen langen gemeinsamen Weg von Springpferdeprüfungen A bis zur Klasse S gekrönt. Weiter gings mit ersten Runden in S** und sogar S***, die aber noch nicht zu Platzierungen führten. Im Jahr 2013 ging Fenja in die Zucht, um mir hoffentlich diesen wertvollen Mutterstamm durch ein Stutfohlen zu erhalten. Fenja entstammt der Hannoveraner Linie der Jubeldame von Jubel I-Flirtland-Aviso, der das international erfolgreiche Militarypferd Prinzeß (Klaus Wagner) entstammt. Am 12.04.14 hat sie ein braunes Hengstfohlen von Uriko bekommen, der am 21.06.14 über die Süddeutsche Fohlenauktion in Viernheim verkauft wurde. Am 05.05.15 hat sie einen Fuchshengst von Stolzenberg geboren, der über die bayrische Fohlenauktion in München in fördernde Hände verkauft wurde. Am 5.07.16 kam jetzt die lange erwartete Stammhalterin zur Welt, „Foggy Moss“, eine Fuchsstute von Stolzenberg. Die Anpaarung wurde vom bayrischen Zuchtprogramm unterstützt.

Fenja wird im Jahr 2017 vom international erfolgreichen Hengst Plot Blue gedeckt.

http://www.hengststation-vornholt.de/hengste-2017/plot-blue/

Schreibe einen Kommentar